Von Richard Löwenstein ● 02.06.2020 14:06:09

Damit wickeln Sie richtig - Der Weg zur optimalen Einstretch-Lösung

Ihr Packgut soll sicher lagern, behütet reisen und Ihren Kunden in einwandfreiem Zustand erreichen. Darum wollen Sie es mit Folie einstretchen. Fehlt nur noch die Antwort auf die entscheidende Frage: Wie das Vorhaben effizient und nachhaltig umsetzen?

Sie arbeiten in Lager oder Versand. Sie sind jeden Tag mit Verpackung und Transport von Paketen und Paletten befasst, haben ständig mit Maschinen und Verbrauchsmaterial zu tun. Darum wissen Sie sehr genau weshalb Stretchfolie im Alltag so wertvoll ist. Nämlich weil sie

  • Staub und Schmutz vom Packgut fernhält
  • kommissionierte Ware während des Transports auf Tray oder Palette fixiert
  • Ihr Packgut unter freiem Himmel beschirmt und vor Regen, Sonne und Umwelteinflüssen schützt
  • Ihre Ware vor langen Fingern und neugierigen Blicken schützt

Damit Stretchfolie ihre Aufgaben erfüllen kann, ist fachgerechtes Einstretchen - auch Folienwickeln genannt -  des Packguts unbedingte Voraussetzung. Bei kleinen Palettenvolumen kommt häufig der Handabroller zum Einsatz. Selbst erfahrene Mitarbeiter beschreiben das manuelle Umwickeln als mühselige und zeitintensive Arbeit, die den Körper stark belastet. Darum lohnt sich maschinelle Unterstützung, unter Umständen sogar wenn Sie nur eine oder zumindest sehr wenige Paletten am Tag umwickeln: 

  • Gesundheits-Plus
    Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik führt jeden zehnten Krankheitstag auf Rückenschmerzen zurück. Eine Ursache dafür ist das Einstretchen mit dem Handabroller. Bei maschineller Unterstützung fallen die dabei notwendigen Arbeiten in knieender und gebückter Haltung weitgehend weg, Gelenke und Wirbelsäule sind entlastet
  • Sie sparen Material
    Beim Einstretchen von Hand wird Folie in annähernd dergleichen Länge um das Packgut gewickelt, in der sie von der Rolle kommt. Leistungsfähige Automaten holen mehr heraus: Sie recken einen Meter Folie um bis zu 400 Prozent, ohne das es zu Qualitätsverlusten kommt
  • Sie sparen Zeit
    Ein erfahrener Mitarbeiter benötigt für sorgfältiges Einstretchen einer Palette vier bis sechs Minuten. Stretchmaschinen erledigen diese Arbeit in ein bis zwei Minuten. In dieser Zeit sind Ihre Mitarbeiter verfügbar für Arbeiten, die Menschen besser beherrschen als Maschinen
  • Gleichbleibende Qualität
    Beim Folienwickeln von Hand schwankt die Qualität der Wicklung abhängig von der Gemütslage der Mitarbeiter. Stretchmaschinen liefern gleichbleibende Qualität vom ersten bis zum letzten Packgut. Das vermeidet Transportschäden und macht einen guten Eindruck beim Kunden

Sie haben bereits Wickelmaschinen im Einsatz? Dann sind Ihnen die Vorteile maschineller Unterstützung bei der Versandvorbereitung bewusst. Trotzdem empfiehlt es sich, dass Sie in regelmäßigen Abständen etablierte Prozesse in Lager und Versand analysieren und gegebenenfalls neu justieren. Denn der Markt und die Maschinen entwickeln sich weiter. Moderne Vernetzungs-Technologien wie Rconnect melden technische Probleme, bevor sie einen kritischen Zustand erreichen und unproduktive Ausfallzeiten nach sich ziehen. Sie bieten außerdem die Chance zur Echtzeit-Erfassung und Synchronisierung betrieblicher Abläufe. 

Anders formuliert: Prüfen Sie doch hin und wieder welche Chancen sich auftun zur Optimierung in Lager und Logistik. Beispiel Dreharm-Wickler: 

  • Viele gebräuchliche Systeme arbeiten mit Maschinenstretch-Folie auf 8-kg-Rollen. Moderne Maschinen nehmen 17 kg-Rollen auf
  • Sie recken jeden einzelnen Meter an Folie während des Wickelvorgangs um bis zu 400 Prozent
  • Ihr Mitarbeiter muss seltener ausrücken und leere durch volle Rollen ersetzen
  • Es wird deutlich weniger Folienmaterial verbraucht. Das senkt laufende Kosten und hilft der Umwelt
  • Ihr Kunde wird dankbar sein, weil er weniger Verpackungsmaterial zu entsorgen hat

KP_Ratgeber_Stretchmaschinen_HeaderDamit wickeln Sie richtig:

Welche Stretchmaschine für welchen Einsatzzweck optimal geeignet ist, und was vor der Anschaffung unbedingt prüfen sollten: Die Antwort finden Sie in unserem kostenlosen Ratgeber „Damit wickeln Sie richtig“, übersichtlich als Schnelltabelle und detailliert in sechs Kapiteln.

RATGEBER "DAMIT WICKELN SIE RICHTIG" KOSTENLOS ABRUFEN


 

Themen: Versand, Stretchen, Lager, Stretchfolie, Packgut, Ladungssicherung, Ladeeinheitensicherung, Folienwickeln, Wickelmaschine, Folienwickler, Wickelfolie, stretchroboter, dreharmwickler, drehtellerwickler, palettenwickler